FSV Dautmergen ist bei Ausflug in den Seepark Linzgau sportlich unterwegs

Bei herrlichem Sonnenschein ist der Seepark Linzgau in Pfullendorf das Ziel beim Ausflug des FSV Dautmergen gewesen. Zunächst stärkten sich die 40 Vereinsmitglieder mit einem Vesper. In der verrücktesten Golfanlage Deutschlands zeigten die Zehn- bis 70-Jährigen ihr Können. Ob beim Adventure- oder Fußball-Golf – auf der mehr als 30 000 Quadratmeter großen Anlage hatten alle ihren Spaß. Anschließend ging es nach Überlingen an den Bodensee. Nun hieß es “Leinen los”. Auf dem reservierten CMS-Schiff startete man zur 70-minütigen Rundfahrt. Bei Kaffee und Kuchen genossen die Teilnehmer die herrliche Aussicht und die Ruhe auf dem See. Zurück in Überlingen war Zeit zur freien Verfügung. Im “Wiesental” ließ man den Tag ausklingen.